Neue Sendung
Viel Lippenstift und Glitzerkleid: Nik Hartmann parodiert Tina Turner

Mit diversen Werbespots wirbt Fernsehmoderator Nik Hartmann für die nächste Staffel der Sendung «Gipfelstürmer». Dabei überrascht er das Publikum mit einem Auftritt als Tina Turner oder als Eislaufkünstler Stéphane Lambiel.

Roman Michel
Drucken
Teilen
Nik Hartmann wirbt für seine neue Sendung
4 Bilder
Nik Hartmann parodiert Kliby und Caroline
Nik Hartmann als Beni Turnheer
Nik Hartmann als Stéphane Lambiel

Nik Hartmann wirbt für seine neue Sendung

Screenshot SRF

Am übernächsten Samstag geht die Serie «Gipfelstürmer»bei SRF in die zweite Runde. In der ersten Sendung ermittelt Moderator Nik Hartmann das beliebteste Fernsehgesicht der Schweiz und präsentiert dabei dreissig Vorschläge.

Moderator Hartman warb kräftig für die vierteilige Staffel - und zwar überraschend anders. Im glänzenden Kostüm, einer riesigen Portion Lippenstift und mit Perücke von Tina Turner fragt er sich, ob die Schweizer ihn auch nach dem Hochzeit noch «simply the best» finden. Das typische «Aaarrrgghhh» darf natürlich nicht fehlen.

Im gelben Anzug von Kliby und Caroline wundert er sich in einem anderen Spot, ob der Komiker und seine Puppe immer noch das Taumpaar der Schweiz sind. Sogar Caroline kommt mit ihrem «Jo waaaa» zu Wort.

Weiter tanzt Hartman im Trailer für die «Gipfelstürmer» auch als Stéphane Lambiel vor der Kamera und macht sich über das Bäuchlein von Sportkommentator Beni Turnheer lustig.

Bekannt wurde Hartmann beim Schweizer Radio Fernsehen als Moderator der Serie «SRF bi de Lüt». Er gewann 2010 den Schweizer Fernsehpreis in der Kategorie «Star» und gilt als einer der beliebtesten Moderatoren der Schweiz.

Aktuelle Nachrichten