Eine Fahrleitungsstörung zwischen Thalwil und Horgen hatte am Montag gegen 11 Uhr zu einem Unterbruch des Schienenverkehrs geführt. Es kam zu Umleitungen, Zugsausfällen und Verspätungen im Regional- und Fernverkehr. So fielen etwa die Züge S8 Winterthur - Pfäffikon SZ zwischen Thalwil und Horgen zwischenzeitlich aus. Die SBB setzt Bahnersatzbusse ein.

Für den Unterbruch im Schienenverkehr zwischen Aarau und Brugg AG in der ersten Hälfte des Nachmittags waren Sanierungsarbeiten an der Kantonsstrasse in Rupperwil AG verantwortlich. Bei Arbeiten an einer Unterführung war eine angrenzende Bahnbordstützmauer abgerutscht.

Die SBB sperrte die Zugstrecke darauf vorsorglich, setzte Bahnersatzbusse ein oder verwies die Passagiere auf andere Verbindungen.