Dies schreibt die CelsiusPro AG in einer Mitteilung. Die Schweizer Firma mit Sitz in Zürich ist auf den Verkauf von individuellen Wetterzertifikaten spezialisiert. Die CelsiusPro AG arbeitet mit der Rückversicherungsgruppe Swiss Re zusammen.

Der Verkehrsverein Rapperswil, Veranstalter des Seenachtfests Rapperswil-Jona vom letzten Wochenende hat sein finanzielles Risiko über ein Wetterderivat abgesichert.

Als Wetterderivat wird ein derivatives Finanzinstrument bezeichnet, bei dem meteorologische Daten wie die Temperatur oder Niederschlagsmenge als Basiswert verwendet werden. Mit dem Wetterderivat übergaben die Veranstalter des Seenachtfests das Wetterrisiko an die CelsiusPro AG. Der Vertrag sah eine Entschädigung von je 160'000 Franken pro Regentag vor.

Am vergangenen Samstag wurde die definierte Regenmenge überschritten, heisst es weiter. ProCelsius zahlt damit dem Veranstalter 160'000 Franken aus. Der Verkehrsverein muss keinen Schaden nachweisen.