Wohngemeinschaft

Valentin Stocker wohnt mit seinem Bruder in einer WG

Valentin Stocker wohnt mit seinem Bruder zusammen (Archiv)

Valentin Stocker wohnt mit seinem Bruder zusammen (Archiv)

Valentin Stocker ist beim FC Basel eines der Aushängeschilder. Auch zu Hause ist er der Chef. Der Fussballer wohnt mit seinem jüngeren Bruder in einer WG - wo die Eltern ab und zu für Ordnung sorgen.

"Wenn ich nach Hause komme, muss ein bisschen aufgeräumt und abgewaschen sein", erklärt Valentin Stocker dem "Blick Sportmagazin". Der Kicker des FC Basel wohnt mit seinem 18-jährigen Bruder Nicolas in einer Wohngemeinschaft.

Beim Aufräumen greifen die Eltern den Brüdern aber noch ab und zu unter die Arme: "Ich muss (...) gestehen, dass ab und zu unsere Eltern vorbeikommen und zum Rechten schauen."

Auch Nicolas Stocker spielt beim FC Basel - allerdings noch in der Nachwuchsmannschaft, und sein 21-jähriger Bruder prophezeit ihm eine erfolgreiche Zukunft: "Er kann weit kommen, wenn er hart arbeitet. (...) Er hat den stärkeren Charakter als ich, und er ist ehrgeiziger."

Auf die Frage, wer denn der Chef zu Hause sei, antwortet Valentin Stocker: "Wohl ich, schliesslich bin ich der ältere." Allerdings sei er nicht oft zu Hause, da er viel Zeit bei seiner Freundin verbringe.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1