20 Verletzte

Unfall vor Fussballpartie in Rom – Metro-Rolltreppe rast plötzlich nach unten

Rolltreppen-Unglück in Rom

Rolltreppen-Unglück in Rom

Über 20 Personen verletzen sich, als eine U-Bahn-Rolltreppe plötzlich an Fahrt gewinnt und sie am unteren Ende übereinander stürzen.

Vor dem Champions-League-Spiel zwischen der AS Roma und ZSKA Moskau ist es zu einem Unfall gekommen. Bei der Metrostation Repubblica raste eine Rolltreppe plötzlich nach unten. Dies berichtet die Zeitung La Repubblica. Demnach waren zahlreiche Personen in den Unfall verwickelt, darunter Auswärtsfans von ZSKA Moskau.

Die Zeitung veröffentlichte auch ein Video, das den Unfall zeigen soll. Gemäss ersten Angaben wurden rund 20 Personen verletzt. (cma)

Aktuelle Polizeibilder:

Meistgesehen

Artboard 1