Youtube
Ultra-realistisch: Wenn die Jagd nach Pokémon völlig ausser Kontrolle gerät

In der Stadt Basel waren ja bereits Pokémon hinter Menschen her. Noch weiter als der Werbeclip von Basel Tourismus geht es nach dem neusten Update des Spiels: Es ist jetzt ultra-realistisch – jetzt kann man echte Menschen einfangen – wirklich, ohne Witz. Überzeugen Sie sich selbst!

Merken
Drucken
Teilen

Die Verschmelzung der realer Welt und Spielwelt haben die Youtuber Nukazooka geschaffen. Das Video der Filmemacher aus dem US-Bundesstaat Arkansas geht derzeit viral, auf Facebook haben es bereits fast 29 Millionen Personen angeklickt.

Es ist nicht das erste Mal, dass die Cousins Andrew und Matthew McMurry die Realität mit der Game-Welt verschmelzen lassen. So liessen die Mittzwanziger beispielsweise vor gut zwei Jahren Super Mario gegen einen Minecraft-Charakter kämpfen. Das Video ging ebenso viral.

Schon als 18-Jährige vor rund fünf Jahren produzierten die beiden Autodidakten mit «Real Life Super Mario Brothers» einen ihrer ersten Hits. Inzwischen haben sie nicht nur den Clip, sondern über die Jahre auch ihre Fähigkeiten deutlich verbessert.

Hier das Update von «Real Life Super Mario Brothers», das mehr als 30 Millionen Mal angeklickt wurde.

Die beiden können mittlerweile von ihren Video-Produktionen leben. Weiter Clips finden Sie hier auf ihrem Youtube-Kanal. (edi)