Brötchen
Über 3000 Brötchen in einer Sympathie-Aktion verteilt

Die Stadt Grenchen schenkte grosszügig über 3000 Brötchen an Passanten bei beiden Bahnhöfen und auf dem Marktplatz.

Drucken
Teilen
Brötchen Grenchen

Brötchen Grenchen

Grenchner Tagblatt

Gestern Morgen ab 6 Uhr standen Barbara Pestalozzi (mit Hut), Leiterin Standortmarketing, Kultur und Sport und ihre Helfer, darunter Amela Ziko (mit grüner Jacke) bei den beiden Bahnhöfen bereit, um den Zugsreisenden ein Brötchen abzugeben. Ab 9 Uhr wurde die Verteilaktion auf dem Marktplatz weitergeführt.

Über 3000 Brötchen kamen so weg. Den Beschenkten wurde der Satz «Ein Geschenk der Stadt Grenchen» mit auf den Weg gegeben. Gebacken wurden die Brötchen von den Bäckereien Gassler und Egli. Gedacht ist die Aktion als Sympathie-Geste der Stadt für die Zu- und Wegpendler sowie die Besucher des Stadtzentrums und des Marktes.

Die Aktion ist verbunden mit einem Wettbewerb. 60 Brotsäckchen sind markiert und berechtigen zum Bezug von je zwei Uhrencup-Tickets. (uby)