Todesursache für das etwa sechs Monate alte Weibchen sei ein "stumpfes Trauma", das einem Zusammenstoss mit einem Auto entspreche. Damit ist allerdings weiterhin die Frage offen, wie das tote Tier in den Park kam.

Die Polizei war am Montag von einem Parkwächter alarmiert worden, der das gut 90 Zentimeter grosse Tier im Gras entdeckt hatte. In den Zoos von New York wurde allerdings kein Bär vermisst. Zu dem mysteriösen Fall wurden Ermittlungen eingeleitet. Die Umweltschutzbehörde geht nach eigenen Angaben dem Vorwurf des "illegalen Besitzes, Transportes und Aussetzens eines nicht registrierten Bären" nach.