Allerdings könne sich die Opferzahl noch erhöhen, sagte der Polizeichef des Bundesstaates Borno, Lawan Tanko, der Nachrichtenagentur AFP.

Der Angriff wurde der Terrorgruppe Boko Haram zugeschrieben. Der Bundesstaat Borno gilt als Hochburg der Extremistengruppe. Die Gruppe kämpft seit Jahren mit Gewalt für einen islamischen Staat im mehrheitlich muslimischen Norden Nigerias.