Publicitas-Index

Teils drastische Reduktionen bei den Werbeausgaben im 2009

Vor allem die Abnahme der Stelleninserate wurde im 2009 beobachtet

Vor allem die Abnahme der Stelleninserate wurde im 2009 beobachtet

Die Inserate sind in der Schweizer Tagespresse im vergangenen Jahr um fast ein Fünftel zurückgegangen. Im Dezember sank der Publicitas-Index noch von 73,0 auf 72,2 Punkte. Die negative Entwicklung fiel damit deutlich moderater aus als in den letzten Monaten.

Im Dezember sei bei den meisten Werbekategorien eine gewisse Erholung eingetreten, teilte Publicitas mit. Insbesondere im Bereich kommerzielle Inserate hielt sich der Rückgang bei zahlreichen Branchen in Grenzen. Eine drastische Reduktion der Werbeausgaben gab es aber bei den Banken und Autoimporteuren.

Weiterhin auf Talfahrt befanden sich die Stelleninserate. Die negative Entwicklung ist aber laut Mitteilung erheblich weniger ausgeprägt als zuvor. Der Teilindex Stelleninserate fiel von 107,3 auf 105,2 Punkte. Für das Gesamtjahr ergibt sich eine Abnahme von 43,6 Prozent.

Der Teilindex Immobilien-Inserate sank von 56,7 auf 56,2 Punkte. Für das Gesamtjahr ergibt sich ein Rückgang von 18,6 Prozent.

Meistgesehen

Artboard 1