Baupläne
Studieren in Hogwarts: Chinesische Uni nach Vorbild von Harry-Potter-Schloss

Ein Traum für jeden Zauberlehrling: Studierende in der chinesischen Stadt Xinle drücken die Schulbank bald in einem neuen Gebäude, das Schloss Hogwarts aus den Harry-Potter-Filmen verblüffend ähnlich sieht.

Merken
Drucken
Teilen
Chinesen können in Xinle bald an dieser «Zauberschule» studieren.

Chinesen können in Xinle bald an dieser «Zauberschule» studieren.

youtube.com

Die Architekten haben sich gemäss «Daily Mail» bei ihren Bauplänen stark von europäischen Schlössern des Mittelalters inspirieren lassen. Das ist gar nicht so abwegig. Denn schliesslich nahmen auch die Filmemacher echte Schlösser zum Vorbild. Viele Szenen wurden auf Alnwick Castle in Nordengland gedreht.

Videos vom Rohbau des neuen Baus belegen die grosse Ähnlichkeit zwischen Uni-Gebäude und Filmschloss. Türme, Statuen und Fenster im pseudo-gothischen Stil erinnern stark an Hogwarts. Selbst eine grosse Turmuhr fehlt nicht.

Schon Ende dieses Jahres sollten die ersten Studenten einziehen. Ob sie dort auch in die Geheimnisse der Zauberkunst eingeführt werden, bleibt abzuwarten. (cze)