Gemäss SBB-Angaben betrifft dies am Dienstag die Verbindung Lausanne ab 7.22 Uhr nach Paris und Paris ab 17.58 Uhr nach Lausanne. Dazu fallen zwei Verbindungen von Genf nach Paris aus. Es handelt sich um die Züge Genf ab 5.35 Uhr und 9.17 Uhr sowie die Retourverbindungen Paris ab 13.10 Uhr und 18.10 Uhr.

Die TGV-Verbindungen von und nach Marseille, Montpellier und Nizza wurden ebenfalls gestrichen. Keine Probleme erwartet die SBB bei den TGV-Verbindungen von Bern und Basel nach Paris. Der Pau Casals-Nachtzug auf der Strecke Zürich-Barcelona und der Retourzug in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch werden durch Busse zwischen Genf und Spanien ersetzt.

Die Arbeitsniederlegung wird voraussichtlich grosse Auswirkungen auf den nationalen Schienenverkehr in Frankreich haben. Die SBB empfiehlt Reisenden nach Frankreich, sich kurzfristig über die Reisemöglichkeiten in Frankreich zu informieren.