«Stimmung ist immer gut»

FC-Aarau-Trainer Jeff Saibene spricht jeden Montag mit a-z.ch über sein Wochenende. Heute über die gute Stimmung im St. Jakobspark und beim FC Aarau.

Drucken
Teilen
saibene.jpg

saibene.jpg

Aargauer Zeitung

Jeff Saiben, wie hast du das Länderspiel-Wochenende erlebt. Hast du das Schweizer Spiel mitverfolgt?
Jeff Saibene: Ich war im Basler St. Jakob und hab mir das Spiel vor Ort angeschaut. Die Stimmung war fantastisch. 38 000 Fans haben die Schweizer Fahne geschwenkt. Es war sehr beeindruckend.

Luxemburg hat gegen Moldawien Unentschieden gespielt.
Saibene: Die luxemburgische Nati interessiert mich nicht mehr wirklich. Ich lebe schon so lange in der Schweiz. Ich habe zwar 64 Länderspiele für Luxemburg absolviert, aber jetzt verfolge ich die Spiele der Schweiz.

Wie hat dein Team das Wochenende verbracht. Hattet Ihr gemeinsame Aktivitäten?
Saibene: Ich habe dem Team Samstag und Sonntag frei gegeben. Eigentlich zum ersten Mal seit Beginn der Saison. Sie sollten etwas abschalten und die freie Zeit geniessen.

Wie stehts um den Gesundheitszustand von Kioyo und Bengondo?
Saibene: Sie sind immer noch verletzt. Zudem sind diverse Spieler noch bei der Nationalmannschaft. Ich hoffe sie überstehen die Einsätze ohne Verletzungen. Vor allem Stojkov und Polverino sind wichtig. Donnerstag oder Freitag werden wir sehen, wie es aussieht. Baykal wird den gesperrten Aquaro ersetzen, er ist fit.

Wie ist die Stimmung im Team?
Saibene: Die Stimmung ist immer gut!

Aktuelle Nachrichten