Die Panne im rund zehn Kilometer langen Zimmerbergtunnel ereignete sich laut Angaben der SBB um 9.20 Uhr. Nach einem Neustart der Lok des Typs Cisalpino ETR470 ist der Zug zum Bahnhof Thalwil gefahren und dann aus dem Verkehr gezogen worden, wie ein SBB-Sprecher auf Anfrage sagte.

Die Auswirkungen auf den SBB-Verkehr blieben marginal, da die Züge auf die parallele SBB-Strecke am linken Zürichseeufer ausweichen konnten. Es kam zu Verspätungen von rund fünf Minuten. Die S-Bahn-Linie S 24 fiel zweitweise aus.