Briefmarkenauktion

Spitzenstücke der Schweizer Philatelie in Zürich unter dem Hammer

Brief mit Winterthur-Marken

Brief mit Winterthur-Marken

Zwei Schweizer Briefmarken-Raritäten kommen am 13. Juni in Zürich unter den Hammer. Für fünf ungestempelte «Zürich 4» müssen mindestens 200 000 Franken hingeblättert werden, bei einem Brief mit «Winterthur"-Marken beträgt der Startpreis der Auktion 300 000 Franken.

Die beiden philatelistischen Spitzenstücke gehören zur Sammlung des vor einem Jahr verstorbenen bayerischen Unternehmers Fritz Kirchner, die zu den grössten in Europa gehört.

Insgesamt versteigert das Zürcher Briefmarkenauktionshaus Corinphila im Laufe der nächsten Woche Briefmarken aus aller Welt für voraussichtlich gegen neun Millionen Franken. Bei einigen der insgesamt 1500 angebotenen Postwertzeichen kann bereits ab 200 Franken mitgesteigert werden.

Die "Zürich 4" aus dem Jahr 1843 ist die älteste Briefmarke der Schweiz. Nur in Grossbritannien kannte man schon früher Briefmarken. Zum Verkauf in Zürich kommen nun fünf als Streifen zusammenhängende Exemplare der von der Zürcher Kantonalpost herausgegebenen 4-Rappen-Marke.

Von diesem 5er-Streifen gibt es nach Auskunft von Corinphila-Geschäftsführer Karl Louis nur noch zwei Stücke. Das zweite befindet sich in einem englischen Museum.

Das nun zur Auktion kommende Exemplar gehörte in den letzten 110 Jahren zu berühmten Sammlungen von Schweizer Briefmarken. Bereits 1899 waren die fünf Zürcher Marken die Krönung der Sammlung des Banque-de-France-Präsidenten Paul Mirabaud, der als einer der reichsten Männer Europas galt. Sie wechselten dann in den 50er-Jahren in die Kollektion des Schweizer Schuhfabrikanten Iwan Bally.

Der wertvolle Brief mit acht Exemplaren der unter dem Namen "Winterthur" bekannten Zweieinhalb-Rappen-Marke war 1850 von Zürich nach Vevey VD verschickt worden. 1941 wurde er zusammen mit einem ähnlichen Brief in einem alten Möbelstück gefunden. Während sich der eine heute im Postmuseum in Bern befindet, kam der andere ebenfalls in die Bally-Sammlung.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1