Die 35 Meter langen Rümpfe des Katamarans wurden von einem russischen Helikopter des Typs MI26 transportiert, dem grössten und schwersten Helikopter der Welt. Der Mast - er misst 50 Meter - wurde schon am frühen Morgen mit einem "Super Puma"-Helikopter über die Alpen geflogen.

Verlegt wurde der Katamaran, weil die Alinghi-Crew nach ersten Testfahrten in der Schweiz mit ihm einen Monat lang im Mittelmeer trainieren will. Danach wird das hypermoderne Ungetüm per Frachter nach Ras al-Khaimah in den Vereinigten Arabischen Emiraten transportiert.

Im Persischen Golf soll der 33. America's Cup ausgetragen werden, was aber vom Alinghi-Herausforderer Oracle voraussichtlich angefochten werden wird.