MotoGP
Spektakulärer Crash gleich nach dem Start: Ducati geht in Flammen auf

Ein Rennfahrer stürzt, seine Maschine wird zur Sprungschanze für einen Ducati-Fahrer: Er hebt ab, knallt auf den Asphalt und seine Maschine geht in Flammen auf. Die spektakulären Bilder.

Merken
Drucken
Teilen

Passiert ist der Crash am MotoGP in Grossbritannien. Den Ducati-Piloten Andrea Dovizioso erwischte es gleich in der ersten Kurve nach dem Start. Ein Sturz von Yamaha-Youngster Fabio Qartararo wurde Dovizioso zum Verhängnis.

Der WM-Zweite aus Italien musste mit der Bahre von der Strecke getragen werden. Die nachfolgenden ersten medizinischen Untersuchungen ergaben für den 33-Jährigen aus Forli, der über Hüftschmerzen klagte, jedoch keine Verletzungen.