Im Gegensatz zu anderen Förderprogrammen beschränkt sich dieses nicht auf finanzielle Beiträge. Fachleute beraten und begleiten die Hausbesitzer vom Anfang bis zum Schluss. Zuchwil startet das Programm am heutigen Dienstag, 27. Oktober, im Lindensaal um 18.30 Uhr mit einem Informationsanlass. Hausbesitzer erfahren alles über die energetische Modernisierung von Wohngebäuden. Fachleute der beteiligten Partner stellen Dienstleistungen und Produkte zum Dichten, Dämmen und klimafreundlichen Heizen vor.

In einem zweiten Schritt können interessierte Hausbesitzer einen vergünstigten Gebäudecheck durchführen lassen. Ein Energieberater ermittelt vor Ort die geeigneten Massnahmen und erstellt einen Modernisierungsplan. Unterstützung gibts auch bei der Kostenkalkulation, der Berechnung von Vergünstigungen und für den Kontakt mit den richtigen Partnern. Beim Gebäudeprogramm «Jetzt - energetisch modernisieren» setzt Zuchwil auf starke Partner: Gemeinsam mit dem Amt für Wirtschaft und Arbeit, Energiefachstelle, den Energieversorgungsunternehmen Aare Energie AG, AEK und Städtische Werke Grenchen, der Umweltschutzorganisation WWF und Energie Zukunft Schweiz engagiert sich die Gemeinde für ein Ziel: die Förderung von hochwertigen, klimafreundlichen Modernisierungen von Wohnbauten. (mgt)