Beim Programmablauf werde am bewährten Rezept festgehalten, sagte OK-Präsidentin Janine Tschopp, als die Filmauswahl präsentiert wurde. So wird das Open-Air-Gelände wie schon in den letzten Jahren um 18.30 Uhr geöffnet.

Jeden Tag eine andere Band

Von 19 bis 21 Uhr unterhält eine Band das Publikum. Dieses Jahr sei es gelungen, Bands aus der Region zu verpflichten, erzählte Christine Seehofer. Auf die Rollin’ Fifties mit ihrem Südstaaten-Sound der 50er-Jahre folgt am Mittwoch die populäre Dixielandband Steppin Stompers. Angelo Pisano und seine Band präsentieren am Donnerstag Latin-Blues-Rock und am Freitag heizen die Pelicans mit Songs aus den 50er- bis 70er-Jahren ein. Am Samstag spielen Company Time Country von A bis Z. «Da ist für jeden etwas dabei», ist das OK überzeugt.

Wie schon in den letzten Jahren hat das Organisationskomitee auch an die Kinder gedacht. Am Samstagnachmittag, 14. August, wird im B15 an der Baslerstrasse der Kinderfilm «Wicki und die starken Männer» gezeigt. Der Anlass startet bereits um 13.30 Uhr mit einem Becher-Stapel-Event, dem so genannten Stacking. Um 15 Uhr beginnt der Film. Der Kindernachmittag ist gratis. Da die Platzzahl beschränkt ist, müssen Tickets bei Tourismus Rheinfelden reserviert werden.

Neuer Modus beim Vorverkauf

Der Vorverkauf fürs Open-Air-Kino beginnt am 28. Juni und dauert bis zum 8. August. Tickets gibt es unter anderem beim Tourismusbüro in Rheinfelden, beim Sole uno und im Schlösslishop in Rheinfelden und in der UBS-Filiale in Frick. Anders als in den letzten Jahren gibt es in der Woche, in der das Open-Air-Kino stattfindet, in den Vorverkaufsstellen keine Tickets mehr. Ab dann sind Billette nur noch an der Abendkasse erhältlich. (lbr)