Aarau
Soziale Dienste neu am Bahnhof

Bis vor einigen Tagen waren die Sozialen Dienste Aarau mit Umzugsarbeiten und Einrichten beschäftigt. Seit Mittwoch sind jetzt die Schalter an neuem Standort wieder offen: im Glasbau hinter der Hauptpost.

Merken
Drucken
Teilen
Soziale Dienste Aarau

Soziale Dienste Aarau

Aargauer Zeitung

Deborah Balmer

Der Umzug war unvermeidbar: Die Sektionen der Sozialen Dienste waren zuvor an verschiedenen Standorten untergebracht, die sehr engen Platzverhältnisse im Zollhaus für die Mitarbeiter teilweise unzumutbar. Und durch die Fusion mit Rohr werden bei den Sozialen Diensten und in anderen Verwaltungsabteilungen mehr Arbeitsplätze nötig.

Jetzt sind die Sozialen Dienste in das Gebäude der Hauptpost umgezogen und haben dort im zweiten Obergeschoss des Glasanbaus Büroräume bezogen. Vom Umzug betroffen sind die Abteilungsleitung, Alimentenbevorschussung, Amtsvormundschaft und die Anlauf- und Koordinationsstelle für Kinder- und Familienanliegen (AKKF).

Auch die Elternschaftsbeihilfe, die Familien- und Schulergänzenden Tagesstrukturen (Fusta) und die Freiwillige Erziehungsberatung sind am neuen Standort untergebracht. Zudem befinden sich die Jugendkoordination, die Krankenkassenprämienverbilligung, die Mobile Jugendarbeit, die Sozialhilfe, das Vormundschaftsbehördesekretariat und die Zweigstelle der SVA Aargau neu an der Poststrasse 17.