Schwester Cristina heisst bürgerlich Cristina Scuccia und stammt aus Sizilien. Die 25-Jährige lebt heute in Mailand als Schwester der Gesellschaft der Heiligen Ursula. Als Kind wollte Cristina unbedingt Sängerin werde und hatte mit der Kirche eigentlich nichts am Hut.

2008 nahm sie an einem vom Orden organisierten Gesangswettbewerb teil und fand so zum Glauben. An der italienischen Version von «The Voice» wollte sie eigentlich nicht teilnehmen. Erst nachdem sie ihre Mutter Oberin überredet hatte, bewarb sie sich.

Mit ihrem «Sister Act» erntete Schwester Cristina ausser tosendenem Applaus vom Publikum und ihren mitgereisten Ordensschwestern auch ein Ticket für die nächste Runder der Castingshow. Sie entschied sich für das Team von Rapper J-Ax. Dieser gestand: «Wenn du in meiner Kirche gesungen hättest, wäre ich öfter zur Messe gegangen.» (cze)

(Quelle: Youtube/TheVoiceOfItaly)

Schwester Cristina