Die Ursache sei ein Konstruktionsfehler auf der Baustelle an einem Einkaufszentrum in der mexikanischen Hauptstadt. Polizei, Feuerwehr, Zivilschutz und Rotes Kreuz befreiten die Verletzten aus den Trümmern.

Ersten Berichten zufolge sei ein Balken gegen eine Säule geprallt, teilte die Staatsanwaltschaft von Mexiko-Stadt auf Twitter mit. Es werde wegen Tötungsdelikten, Körperverletzung und Sachschäden ermittelt.