«Sie dürfen auf diese Glanzleistung stolz sein»

Der Finanzdirektor Roland Brogli lobte zum Abschluss das grosse Engagement und die tolle Atmosphäre bei den Schützinnen und Schützen.

Drucken
Teilen
«Sie dürfen auf diese Glanzleistung stolz sein»

«Sie dürfen auf diese Glanzleistung stolz sein»

Zum Auftakt der Preisverleihung an den Schützenkönig richtete gestern Abend der Aargauer Finanzdirektor Roland Brogli das Wort an die Anwesenden. Es sei eine Freude, hier zu sein, «bei Ihnen, in dieser einmaligen Atmosphäre», sagte Brogli. Und weiter: «Bei den einen stehen der militärische Aspekt, die Tradition oder Geselligkeit im Vordergrund, für andere ist das Schiessen ein Sport wie jede andere Sportart auch.»

«Tut der Gesellschaft gut»

Gemeinsam sei ihnen allen, dass sie als Schützen Fähigkeiten üben, «die dem Einzelnen und der Gesellschaft guttun». Den Schützenvereinen dankte er für die Förderung von Tugenden wie der im Schützenstand unumgänglichen Disziplin und eines «kameradschaftlichen und respektvollen Umgangs». Der Finanzdirektor erinnerte daran, dass der Schweizerische Schützenverein 1824 in Aarau gegründet worden ist und hier einst auch das erste Eidgenössische Schützenfest stattfand.

Brogli dankte den Organisatoren und zahllosen Helferinnen und Helfern für das Engagement und Herzblut für diesen Anlass. Brogli: «Das war eine Glanzleistung, auf die Sie stolz sein dürfen und auf die wir stolz sind.» Zu Beginn von Broglis Ansprache war es im Festzelt recht unruhig. Schliesslich hörten aber alle zu. Und dann gab es grossen Applaus. (MKU)

Aktuelle Nachrichten