Steife Brise
Sibirischer Wind dreht 40-Tonnen-Boeing um die eigene Achse

Eine Boeing 737 der russsichen Fluggesellschaft Nordstar ist am Flughafen von Norilsk in Nordsibirien von derart starken Winden erfasst worden, dass sie sich fast 180 Grad um die eigene Achse gedreht hat.

Merken
Drucken
Teilen

Ein Mitarbeiter des Flughafens hat die unglaubliche Szene gefilmt und das Video anschliessend ins Netz gestellt.

Norilsk ist eine Stadt der Superlativen: Sie ist die nördlichste Stadt der Welt mit mehr als 100 000 Einwohnern und auch eine der kältesten. Aufgrund des dort ansässigen Weltmarktführers in der Nickelproduktion leider auch eine der schmutzigsten. (kri)