Weihnachtsdekoration

Seoner Chlaus «entführt»

Verlassener Schaukelstuhl: Adventsdekoration in Seon mit Eseli und Schmutzli, aber ohne Samichlaus.  (Toni Widmer)

Chalusklau

Verlassener Schaukelstuhl: Adventsdekoration in Seon mit Eseli und Schmutzli, aber ohne Samichlaus. (Toni Widmer)

Leerer Schaukelstuhl: Die Hauptfigur der Unterdorf-Adventsdekoration in Seon ist verschwunden.

Gross war der Schreck, als sich Rolf Hollinger vom Innendekorationsgeschäft an der Seoner Unterdorfstrasse am Sonntag auf seine übliche Biketour machte: Die Hauptfigur der nächtens schön angeleuchteten Adventsdekoration der IG Unterdorf (eine Vereinigung von 10 Geschäften im Quartier) fehlte: Der Schaukelstuhl neben der Samichlausenhütte war leer; der Schmutzli beim Spaltstock und das Eseli wirkten verlassen und traurig.

Das Werk von Nachtbuben sei dies wohl gewesen, war der erste Gedanke von Hollinger. Der Samichlaus finde sich sicher irgendwo in der Nähe, etwa als «Schmuck» des «Sternen»-Kreisels. Doch nichts da. Der Samichlaus blieb verschollen - der Verdacht auf eine Entführung liegt nahe. Lösegeldforderungen sind bis zum gestrigen Redaktionsschluss allerdings keine eingegangen.

Die Schwelle von Streich zu Straftat scheint überschritten. Die Unterdorf-«Lädeler» erwägen eine Strafanzeige wegen Diebstahl und Hausfriedensbruch, denn zur Chlaus-Ergreifung musste ein Gartenzaun überstiegen werden. Vielleicht löst sich die Entführung in Minne auf und der Chlaus kommt eines Nachts zurück. Ansonsten ist Rolf Hollinger froh um Hinweise auf die Telefonnummer 062 775 31 40. (tf)

Meistgesehen

Artboard 1