Erdbeben

Schweiz schickt Experten nach Chile ins Katastrophengebiet

Das Erdbeben zerstörte ganze Strassenzüge

Das Erdbeben zerstörte ganze Strassenzüge

Nach dem schweren Erdbeben in Chile schickt die Humanitäre Hilfe des Bundes Experten in das Katastrophengebiet. Das Erkundungsteam bestehe aus Leuten, die bereits in Südamerika stationiert seien, sagte EDA-Sprecher Erik Reumann.

Die Experten treffen voraussichtlich am Sonntag in Chile ein, wie das Eidgenössische Departements für auswärtige Angelegenheiten (EDA) weiter mitteilt. Chile habe allerdings bisher kein internationales Hilfegesuch erlassen.

Ob sich unter den Erdbebenopfern in Chile auch Schweizer befinden, war am frühen Abend noch unklar. Bisher verfüge das EDA über keine Angaben, sagte Reumann. Es sei schwierig, aus dem Katastrophengebiet genauere Angaben zu erhalten. Die Humanitäre Hilfe stehe in engem Kontakt mit der Schweizer Botschaft in Chile, um sich ein genaues Bild machen zu können.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1