«Schweinegrippe ist zur normalen Sommergrippe geworden»

Beda Stadler: «Schweinegrippe ist nur noch eine normale Sommergrippe»

Beda Stadler Immunologe

Beda Stadler: «Schweinegrippe ist nur noch eine normale Sommergrippe»

Mit seiner Aussage, dass Schweinegrippe nur noch eine normale Sommergrippe sei, überrascht der renommierte Immonologie-Professor Beda Stadler. Eine Impfung gegen die Schweinegrippe sieht Stadler dennoch als wichtig an - «als Investition für die Zukunft». Denn die Schweinegrippe sei vor 50 oder 60 Jahren schon einmal um die Welt gegangen - unerkannt - und könnte in absehbarer Zeit noch einmal wiederkommen.

Stadler vermutet im Gespräch mit dem Tages-Anzeiger, dass die Schweinegrippe vor etwa zwei Generationen schon einmal um die Welt gegangen sei - sie damals allerdings völlig unerkannt bleib. Nur so sei zu erklären, dass viele ältere Menschen von der diesjährigen Schweinegrippe-Welle verschont geblieben sind.

Aargauer Kantonsarzt verweist auf das BAG

Der Aargauer Kantonsarzt Dr. Martin Roth will auf Anfrage der Redaktion a-z.ch keine Stellungnahme zu Stadlers These abgeben und verweist stattdessen auf die offizielle Position des BAG zur Schweinegrippe. Dieses geht weiterhin davon aus, dass der Schweiz die grosse Krankheitswelle noch bevorsteht. Konfrontiert mit den Aussagen Stadler sagte Patrick Mathys, Leiter Sektion Pandemievorbereitung des Bundes am Donnerstag, dass er keinen Anlass habe, an den bisher kommunizierten Fakten und Prognosen zu zweifeln.

«Schweinegrippe inzwischen zur normalen Sommergrippe mutiert»

Zahlen des BAG zeigten aber, dass die Anzahl der wöchentlich gemeldeten Fälle von Schweinegrippe seit zwei Wochen um die Hälfte abgenommen habe, so der Tages-Anzeiger. So seien in der Schweiz in der Kalenderwoche 32 nur noch 150 neue Fälle gemeldet worden, während es in der KW 30 mit 350 Neuinfizierten eine Spitze gab.

In anderen Ländern sei die Zahl der Neuansteckungen ebenfalls rückläufig, weshalb der Berner Immunologe Stadler davon ausgeht, dass die Schweinegrippe auch in der Schweiz inzwischen nur noch eine normale Sommergrippe sei. Die Gefahr sei also gebannt.

Impfung gegen Schweinegrippe trotzdem sinnvoll

Eine Impfung gegen Schweinegrippe sei - sobald der Impfstoff verfügbar sei - trotzdem sinnvoll. Das Virus könne noch einmal zurückkommen - und könne in einer möglichen Kombination mit der Vogelgrippe besonders aggressiv werden. Und durch eine Impfung könne man sich für die Zukunft einen gewissen Schutz aufbauen, so Stadler. (dht)

Meistgesehen

Artboard 1