Schmuckdiebe
Schmuckdiebe erbeuteten Bijouterieartikel für eine halbe Million

Bei einem Einbruchdiebstahl in eine Wohnung im Zürcher Kreis 1 haben Unbekannte am Dienstagnachmittag Schmuck im Wert von rund 500 000 Franken erbeutet.

Drucken
Teilen
07_schmuck_fhe.jpg

07_schmuck_fhe.jpg

Keystone

Zwischen 13.30 Uhr und 15.00 Uhr gelangten Unbekannte im Stadtkreis 1 offenbar unbemerkt ins Treppenhaus eines Wohn- und Geschäftshauses. Im ersten Stock drangen sie dann gewaltsam in eine Wohnung ein und entwendeten diverse exklusive Schmuckstücke, wie die Zürcher Stadtpolizei mitteilte.

Unter anderem entwendeten die Einbrecher eine Weissgolduhr mit Brillianten der Marke Cartier Modell Tank Francaise GM, im Wert von 40 000 Franken, ein Diamanten Collier und Ohrringe hergestellt von Henri J. Sillam in Wien im Wert von 100 000 Euro und ein auffälliges Collier von Cartier Modell Panthère de Cartier aus Weissgold, mit Brillantschliff-Diamanten besetzt, Halsband des Panters aus Onyx, das Auge ist mit einem Smaragd verziert. Preis Euro 50'000.

Möglicherweise versuchen die Einbrecher einzelne Schmuckstücke zu verkaufen. Die Stadtpolizei Zürich bittet um Hinweise (Telefon 044 411 71 17)

Aktuelle Nachrichten