Fernsehshow

Schauspieler und Komiker Mandel in der Jury von US-Talentshow

Howie Mandel (Archiv)

Howie Mandel (Archiv)

Der kanadische Schauspieler und Komiker Howie Mandel soll David Hasselhoff in der Jury der Talentshow «America's Got Talent» ersetzen. «David geht und ja, ich glaube, dass Howie für ihn kommen wird», sagte NBC-Unterhaltungschef Jeff Gaspin in Los Angeles.

Hasselhoff hatte die Show nach ständigen Schlagzeilen wegen seiner Alkoholprobleme verlassen. Offiziell sagte der 57 Jahre alte Sänger ("Looking For Freedom") und Schauspieler ("Baywatch") allerdings, er wolle seinen Traum einer eigenen Fernsehshow verwirklichen.

In den USA ist Mandel vor allem als früherer Moderator der Spielshow "Deal or No Deal" bekannt. In Deutschland kennt man ihn aber auch als "Dr. Wayne Fiscus" in der Krankenhausserie "Chefarzt Dr. Westphall" aus den achtziger Jahren.

In den USA hat er sich nicht nur als Stand-up Comedian einen Namen gemacht, sondern auch als Synchronsprecher für Spezialfälle. So war er die Stimme des kleinen Monsters Gizmo in den "Gremlins"-Filmen von Steven Spielberg.

"America's Got Talent" soll eine Talentshow für alle Arten von Kunst sein, konzentriert sich aber auf Gesang und Tanz. Als deutscher Ableger läuft bei RTL "Das Supertalent", aus der britischen Variante "Britain's Got Talent" haben die Gesangstalente Paul Potts und Susan Boyle weltweit Furore gemacht.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1