Eine Air-BnB-Unterkunft im kanadischen Toronto und das Spannendste, was es da zu sehen gibt, ist nicht die Skyline der Stadt. Nein, die Gruppe auf dem Balkon entdeckt unten auf dem Highway einen Verkehrsteilnehmer von der ganz unverfrorenen Sorte. Er fährt rückwärts. Wie in der buntesten Verkehrsmeldung. Mehr und mehr wird klar, weshalb: Der Autofahrer hat die Ausfahrt verpasst.

Allzu wohl ist es ihm rückwärts aber offenbar doch nicht. Während die Beobachter ihren Augen nicht trauen – «Oh nein, was für eine schlechte Idee!», rufen sie aus – kriecht das Auto rückwärts und stoppt immer wieder. Schliesslich fliegen dem Fahrer ja die anderen Autos um die Ohren.

Irgendwann ist der Wagen endlich auf der Höhe der Ausfahrt und der Fahrer wagt nach einigem Zögern, diese auch zu nehmen. 

Auf Youtube findet sich der perfekte Kommentar dazu: «Es ist nicht das Ende der Welt, wenn man eine Ausfahrt verpasst. Aber so sterben Menschen!» (smo)