Egerkingen
Rodelbahn-Unglück in Interlaken: Wie sicher ist die Rodelbahn in Egerkingen?

Eine pakistanische Frau stirbt beim Rodeln in Interlaken. Nun stellt sich die Frage: Wie sicher sind die Schweizer Rodelbahnen?

Drucken
Teilen

Laut Statistik ist die Rodelbahn Langenbrücke bei Egerkingen. Tele M1 stattete dem Betreiber der Solar-Rodelbahn einen Besuch ab. Die Verantwortlichen sind überzeugt, dass die Sicherheit für die Besucher gewährleistet ist.

Derweil ist Interlaken überzeugt, dass die Pakistanerin während der Fahrt aus dem Bob ausgestiegen ist. «Sie war angeschnallt. Sie kann gar nicht herausfallen. Sie muss ausgestiegen sein», sagt David Tschanz, Geschäftsführer der Heimwehfluhbahn Interlaken.

Aktuelle Nachrichten