Lebensretter

Robbie Williams rettete womöglich Geri Halliwells Leben

Ex-Spice-Girl Geri Halliwell (Archiv)

Ex-Spice-Girl Geri Halliwell (Archiv)

Das ehemalige Spice Girl Geri Halliwell ist vor laufender Kamera zusammengebrochen, als die Rede auf lebensbedrohliche Essstörungen kam. Wie die «Sun» im Internet berichtet, war die Sängerin zwei Jahre nach der Trennung ihrer erfolgsverwöhnten Mädchenband bis auf die Knochen abgemagert.

Robbie Williams (36), von dem sie sich aufgrund seiner eigenen Erfahrungen mit Take That verstanden fühlte, habe ihr damals dringend ans Herz gelegt, sich professionelle Hilfe zu holen, was sie tat. Er sei in jenen Tagen zu einem echten Freund geworden, so Geri.

"Robbie wusste von meiner Bulimie. Er riet mir, in eine Reha-Klinik zu gehen. Ich werde ihm auf ewig dankbar sein. Das hat wahrscheinlich mein Leben gerettet", gesteht die 37-Jährige im TV-Interview mit Piers Morgan. Die Sendung wird am 3. April auf ITV 1 ausgestrahlt.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1