Doch Williams leidet unter Bühnenangst. Mit seiner letzten Solo-Tour verbindet der Ex-Take-That-Frontmann schmerzvolle Erfahrungen. Vergangenes Jahr hatte er zugegeben, die Auftritte nur durchgestanden zu haben, indem er Unmengen von verschreibungspflichtigen Medikamenten genommen hatte. Einige Gigs hatte er abgesagt.

Während einer Radio-Sendung hatte der 36-Jährige letzten Donnerstag aber seine Fans schon nahezu beruhigt: "Wer will mich auf Tour sehen? Könnte sein, dass ich später im Jahr eine mache", so Williams. "Wenn ich toure, dann werde ich diesmal nicht auf Drogen sein."