Verkehrssicherheit
Reporter berichtet über gefährliche Einfahrt – und plötzlich knallt's

Anschaulicher geht es nicht: Hobbyreporter und Fahrlehrer Werner Helfen berichtet für einen Lokalsender über eine gefährliche Einfahrt, da kommt es vor laufender Kamera zum Unfall. Der TV-Mann bleibt cool und gibt Tipps.

Merken
Drucken
Teilen
Unfall vor laufender Kamera.

Unfall vor laufender Kamera.

youtube.com

In seiner Sendung «Werner kann Helfen» auf dem sächsischen Regionalsender «Freiberg TV» gibt Fahrlehrer Werner Helfen Tipps für den Alltag im Strassenverkehr. An einer Strassenecke postiert beschreibt der Fachmann die heikle Verkehrssituation vor Ort.

Helfen erklärt gerade, wie sich die Fahrer bei der Einfahrt weit vorwagen müssen. Just in diesem Moment geschieht genau das: Ein grüner VW rollt auf die Strasse und wird von einem herannahenden Audi gerammt.

Der TV-Mann bleibt cool. Nachdem er sich überzeugt hat, dass niemand verletzt wurde, wendet er sich wieder den Zuschauern zu. Im Hintergrund begutachten die Fahrzeuginsassen den Schaden. Helfen fährt mit seiner Ratgebersendung fort und erklärt, wie eben gerade solche Unfälle zu vermeiden sind.

Praktisches Beispiel

Gegenüber der «Welt» freut sich der der Reporter darüber, mit einem solch praktischen Beispiel zur Verkehrssicherheit beitragen zu können. «Einer auf Facebook fragte schon, was wir uns als nächstes einfallen lassen», so der abgebrühte Fahrlehrer.

Das Unfallvideo wurde derweil schon hunderttausendfach auf YouTube angeklickt. (cze)