Regierungsrat Urs Hofmann besucht kleinste Freiämter Gemeinde

Hoher Besuch in der kleinsten Freiämter Gemeinden: Landstatthalter Urs Hofmann pflegte den Gedankenaustausch mit dem Gemeinderat Geltwil. Das kam in Geltwil gut an.

Drucken
Teilen
Hofmann in Geltwil

Hofmann in Geltwil

Aargauer Zeitung

«Wir freuen uns über dieses Interesse an den Kleinsten im Freiamt», sagte Gemeindeammann Urs Hornecker. Er und seine Ratskollegin Doris Geisseler und -kollegen Peter Feldmann, Markus Senn und Daniel Appert zeigten dann in einem stündigen Gespräch die Vorzüge der Gemeinde auf, aber auch ihre Sorgen. Einer der Pluspunkte ist die Schule, die nun für 2,2 Mio. Franken saniert und erweitert wird.

«Mit dem klaren Ja zu diesem Schritt drückte die Gemeindeversammlung auch den Willen zur Selbständigkeit der Gemeinde aus», machte Hornecker deutlich. Die Gesamtschule, wie sie in Geltwil mit Erfolg geführt wird, «ist ein sehr altes, aber nicht veraltetes System», unterstrich Peter Feldmann. (es)

Aktuelle Nachrichten