Millionenbeute

Raubüberfall auf Luxus-Juwelier Chopard in Paris

Luxus-Juwelier Chopard

Luxus-Juwelier Chopard

Bei einem dreisten Überfall auf eine Filiale des Schweizer Luxus-Juweliers Chopard im Zentrum von Paris hat ein einzelner Räuber Schmuck in Millionenwert erbeutet. Er entkam ohne einen Schuss abzugeben mit einer Beute im Wert von über sechs Millionen Euro.

Dies berichteten mehrere Nachrichtenagenturen unter Berufung auf Polizeikreise. Der etwa 50 Jahre alte Mann trat demnach kurz nach Mittag wie ein gut situierter Kunde in das Geschäft an der Place Vendôme.

Er bedrohte die Angestellten mit einer Pistole und liess sich die Auslagen einpacken. Gegen Kameras an der Decke trug er einen Hut. Nach nur zwei Minuten floh der Täter zu Fuss ohne grosse Eile und ohne Aufsehen zu erregen.

Chopard stellt Uhren und Schmuck her. Kreationen des Luxus-Juweliers werden von den Stars gerne bei der Oscar-Verleihung oder in Cannes getragen.

Meistgesehen

Artboard 1