Schusswechsel

Raubüberfall auf Geldtransporter - Fahrer schiesst zurück

Geldtransporter

Geldtransporter

Einen Schusswechsel haben sich maskierte Männer und der Fahrer eines Geldtransporters in Pratteln geliefert. Der Fahrer blieb unverletzt. Die zwei unbekannten Täter wollten offenbar den Geldtransporter ausrauben. Offen ist, ob sie dabei verletzt wurden.

Wie die Polizei Basel-Landschaft mitteilte, stoppte am Montagmorgen in Pratteln BL ein kleiner dunkler Kleinwagen einen Geldtransporter. Die zwei maskierten Männer stiegen aus dem Kleinwagen aus und schossen mit Faustfeuerwaffen auf den Fahrer des Geldtransporters. Dieser ging sofort in Deckung und schoss mutig zurück.

Erschrocken über die Gegenwehr des Fahrers ergriffen die Angreifer ohne Beute die Flucht in unbekannte Richtung. Der Fahrer des Geldtransporters blieb glücklicherweise unverletzt. Ob auf Seiten der Angreifer jemand verletzt wurde, ist derzeit offen. Weitere Abklärungen und Ermittlungen durch die Polizei Basel-Landschaft und das Statthalteramt Liestal sind im Gang. Eine sofort eingeleitete Grossfahndung verlief bis jetzt ohne Erfolg - Signalement sowie allenfalls weitere Angaben zur Täterschaft gibt es derzeit keine.

Die Polizei Basel-Landschaft sucht Zeugen. Wer Angaben zu diesem Vorfall machen kann und/oder wem heute Montag Morgen kurz vor 07.30 Uhr im Gebiet Grüssen in Pratteln BL ein mit zwei Personen besetzter, dunkler Kleinwagen aufgefallen ist, welcher möglicherweise rasant unterwegs war, ist gebeten, sich zu melden (061 553 35 35).

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1