Ramona G. ist bei ihrer Mutter in Österreich

Auch das zweite der aus der Psychiatrischen Klinik Königsfelden weggelaufenen Mädchen ist wohlauf. Die 16-jährige Ramona G. befindet sich in Österreich. Sie war mit einer 14-jährigen Kollegin am 3. Januar 2010 ausgerissen.

Merken
Drucken
Teilen

Das zweite vermisste Mädchen, das aus der Klinik Königsfelden ausgerissen ist, ist wohlauf. Polizeiermittlungen haben ergeben, dass die 16-jährige Ramona G. sich bei ihrer Mutter in Österreich aufhält. Sie ist wohlauf, wie die Kantonspolizei Aargau mitteilt.

Zusammen mit der 14-jährigen Selina M. hatte Ramona G. am 3. Januar 2010 die Psychiatrische Klinik Königsfelden in Windisch verlassen. Beide galten seither als vermisst. Die 14-Jährige war bereits am vergangenen Sonntag in Lenzburg angetroffen worden.