Frenkendorf

Polizei rettet seltenen Baumfalken

Einen tierischen Einsatz leistete die Polizei Basel-Landschaft am Sonntagvormittag in Frenkendorf BL. Sie rettete einen Falken, der sich einen Flügel gebrochen hatte und konnte ihn auf die Vogelpflegestation bringen.

Laut einer Mitteilung der Polizei Basel-Landschaft meldete eine Anwohnerin am Sonntag kurz nach 9.00 Uhr, dass sich an der Schauenburgerstrasse ein Falke mit einem gebrochenen Flü-gel unter einem parkierten Auto befinde.

Der Polizeipatrouille gelang es, das Tier, welches sich über die Polizeipräsenz nicht wirklich erfreut zeigte, einzufangen und in eine Vogelpflegestation zu bringen. Ein im Dienst stehender Polizist, der sich hobbymässig mit Ornithologie (Vogelkunde) befasst, stellte zudem fest, dass es sich beim verletzten Vogel um einen seltenen, ausgewachsenen Baumfalken (falco subbuteo) handelt.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1