USA

Polizei gibt Entwarnung nach Räumung von New Yorker Times Square

Reger Betrieb vor dem Nasdaq-Gebäude in New York (Archiv)

Reger Betrieb vor dem Nasdaq-Gebäude in New York (Archiv)

Einen Tag vor der Silvesterfeier am New Yorker Times Square hat die Polizei den Platz wegen eines verdächtigen Lieferwagens für zwei Stunden geräumt. Die Beamten sperrten die Kreuzung und evakuierten drei anliegende Gebäude, darunter die Technologiebörse Nasdaq.

Medienberichten zufolge war das Fahrzeug schon seit zwei Tagen am Broadway parkiert. Bei der Durchsuchung des Wagens wurden keine Sprengstoffe gefunden.

Am Times Square hatten sich im Vorfeld der Silvesterfeiern bereits zahlreiche Touristen und ein grosses Polizeiaufgebot eingefunden. Der Zwischenfall ereignete sich nicht einmal eine Woche nach dem vereitelten Anschlag auf ein US-Verkehrsflugzeug.

Auf den Handel an der Nasdaq hatte die Räumung nur wenig Auswirkungen. Ein Händler sagte, einige Anleger hätten Aktien aus Angst vor einem elektronischen Handelsstopp verkauft.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1