Schweiz

Patric Haziri ist Bachelor der 8. Staffel – die langen Haare sind nicht die einzige Besonderheit

Die meisten werden die Augen verdrehen – die einen genervt, die anderen voller Vorfreude. So sicher wie der Herbst kommt, kommt auch eine neue Staffel des Bachelors.

Der Privatsender 3+ schreibt in einer Medienmitteilung, wer ab dem 21. Oktober die Frauenherzen höher schlagen lassen soll: Patric Haziri. Weiter heisst es: «An den traumhaften Stränden Thailands sucht der 29-jährige Schweizer mit kosovarischen Wurzeln die Liebe seines Lebens. Während 10 Wochen können Zuschauer bei adrenalingeladenen Challenges, prickelnden Dates und tiefgründigen Gesprächen mit dem Rosenkavalier mitfiebern.»

Das Konzept bleibt alt bewährt: Am Ende jeder Folge vergibt der Junggeselle Rosen an diejenigen Ladys, die weiterhin um sein Herz kämpfen dürfen, bis zum grossen Finale im Dezember 2019.

Weder Tattoos noch Piercings

Und so beschreibt der Privatsender Patric Haziri: «Der Rosenkavalier hebt sich nicht nur mit seinem schulterlangen Haar von seinen Vorgängern ab. Weder Tattoos noch Piercings zieren den durchtrainierten Körper des 1.83 Meter grossen Bachelors.»

Der neue Bachelor steht fest: Das halten die Zürcher/Innen von ihm

Der neue Bachelor steht fest: Das halten die Zürcher/Innen von ihm

Haziri sei erfolgreich als Immobilienbewirtschafter und leitet das Immobilien-Portfolio im Familienunternehmen. «Der sportliche Beau mag es luxuriös und geniesst ein Jetset-Leben rund um den Globus. Wer ihn kennt, weiss aber, dass der Zürcher auch sehr bodenständig ist und ebenfalls die einfachen Dinge geniesst.» Eine seiner Leidenschaften sei es, Fashion für Männer zu entwerfen. Zudem wandere der «attraktive Junggeselle mit grossem Flair für Mode» gerne und liebe es, bei Reisen auf der ganzen Welt verschiedene Destinationen zu entdecken. (kob)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1