Youtube
Pärchen nimmt ein nächtliches Bad im Pool – und wird plötzlich von einem Krokodil angegriffen

Gefährliches Afrika: Der Urlaub am Lake Kariba nahe der gleichnamigen Stadt im Norden von Zimbabwe begann für ein Paar mit einem Schock-Erlebnis. Ihr nächtliches Bad am Ankunftstag im privaten Pool wurde von einem Nil-Krokodil ruiniert. Die Frau erlitt tiefe Schnittwunden.

Merken
Drucken
Teilen

Laut der Video-Beschreibung auf Youtube war das Paar erst ein paar Stunden zuvor mit einer Gruppe Freunden im Ferienhaus «Little Kariba» angekommen.

Die Aufnahme der Überwachungskamera zeigen, wie sie bei ihrem nächtlichen Bad im privaten Pool des Hauses von einem rund 1,5 Meter langem Krokodil überrascht werden. Das Tier kam aus dem Dunkeln ins Bassin gesprungen.

Während der Mann sich schnell in Sicherheit bringen kann und den Pool verlässt, wird die Frau vom Krokodil attackiert. Glücklicherweise schafft sie es, das Reptil abzuwehren.

Die Bemühungen des Mannes, das Tier abzulenken schlagen dann aber fehl. Als seine Freudin versucht das Becken zu verlassen, schnappt das Krokodil ein weiteres Mal zu.

Erst dann konnte sie der Gefahr entrinnen und das Krokodil allein im Pool zurücklassen. Die Frau soll tiefe Schnittwunden an Rücken und Ellenbogen erlitten haben.

Das Tier wurde danach in einen Naturpark verlegt. (edi)