Vatikanstadt
Papst will Enzyklika über Ökologie veröffentlichen

Papst Franziskus will bis Herbst eine Enzyklika zum Thema Ökologie veröffentlichen. Sie soll dem Geschenk der Schöpfung und dessen Schutz gewidmet werden.

Merken
Drucken
Teilen
Papst Franziskus (Archiv)

Papst Franziskus (Archiv)

Keystone

Das berichtet die Tageszeitung "Corriere della Sera" am Samstag.

Die Enzyklika wäre nach dem päpstlichen Lehrschreiben "Evangelii gaudium" (Freude des Evangeliums) vom November die zweite, die Franziskus seit seinem Amtsantritt im März 2013 allein verfasst hat.

Das im Juni 2013 veröffentlichte Lehrschreiben über den Glauben, "Lumen Fidei", stammte noch zu grossen Teilen von seinem Vorgänger Benedikt XVI.

Dass Franziskus eine Enzyklika zu den Themen Ökologie, "Wegwerfgesellschaft", Verschwendung natürlicher Ressourcen, Umweltschutz und Schutz des Lebens plant, war auch durch Äusserungen argentinischer Freunde des Papstes bekannt geworden.

Der argentinische Pontifex hatte zuletzt in seinen Ansprachen immer wieder vor bleibender Umweltzerstörung durch umstrittene Infrastrukturprojekte und Erdölförderungsmethoden gewarnt. Er hatte auch im "Evangelii gaudium" eindringliche ökologische Passagen eingearbeitet.