Lotto
Ostschweizer Glückpilz knackt den 32-Millionen-Jackpot

Zum ersten Mal in diesem Jahr hat ein Lottospieler am Mittwochabend den Jackpot geknackt. Der Glückspilz. der aus der Ostschweiz stammen dürfte, streicht gut 32 Millionen Franken ein. Es ist der zweithöchste Gewinn in der Lottogeschichte.

Drucken
Teilen
Ostschweizer knackt den Jackpot

Ostschweizer knackt den Jackpot

Keystone

Seit dem 12. Januar 2013 gibt es das neue Swiss Lotto mit der Formel 6 aus 42 und 1 aus 6. Seither blieb der Jackpot unangetastet. Gestern Mittwochabend änderte sich das. Ein Glückspilz, der das Los in der Ostschweiz abgegeben hat, knackte den Jackpot. 32,33 Millionen Franken warten nun auf ihn. Der Schein mit den richtigen sieben Zahlen wurde nur wenige Stunden vor der Ziehung, nämlich um 16.01 Uhr irgendwo in der Ostschweiz eingelesen.

Es ist der zweithöchste Gewinn, den Swiss Lotto je bezahlte. Mehr kassierte bisher nur ein Teilnehmer, ebenfalls aus der Ostschweiz. Er gewann am 10. März 2010 35,78 Millionen. (rsn)

Aktuelle Nachrichten