Flüchtlingsdebatte
Österreichische Mode-Bloggerin rührt Tausende zu Tränen

Mit einem Video macht sich Madeleine Alizadeh für Flüchtlinge stark. Ihre Zuschauer sind überwältigt.

Merken
Drucken
Teilen

Madeleine Alizadeh betreibt unter dem Namen «Dariadaria» einen der erfolgreichsten österreichischen Mode-Blogs. Darin propagiert sie nicht nur nachhaltig produzierte Kleider und Beauty-Produkte, sondern macht sich in jüngster Zeit auch für Flüchtlinge stark.

In diesem Zusammenhang ist ein Clip entstanden, den unzählige Menschen berührt. In den Kommentaren zum Video tun dies viele User kund. Zur Veranschaulichung haben wir einen solchen Kommentar herausgepickt:

«Mitten im Zug hab ich das Video geschaut und mir ist eine Träne nach der anderen runtergelaufen, bis ich ganz weinen musste. Schlimm was in unserer Welt abgeht und wie man mit Flüchtlingen umgeht! Es geht mir nicht in den Kopf rein! Niemand kann wählen, wo er geboren wird, jeder kann ein Flüchtling sein! Riesen Respekt für dieses Video, Maddie! Es tut so gut zu wissen, dass noch andere Menschen gibt, die so denken! Danke danke danke.» Mirjam Weibel