Bielersee
Opfer fordert Boots-Raser auf: «Stell Dich!»

Der tödliche Bootsunfall auf dem Bielersee hat landesweit für Empörung und Trauer gesorgt. Nun fordert das Opfer Stephan F. den Täter auf, sich zu stellen.

Drucken
Teilen
Bielersee

Bielersee

«Die Schuldigen müssen die gerechte Strafe erhalten. Das ist das Einzige, was ich noch für Angela tun kann», sagt Stephan F.

Für den Freund des toten Opfers ist derweil unbegreiflich, wie der Todeskapitän nach dem Unfall einfach weiterfahren konnte. «Du hast das Leben von Angela und mir zerstört. Angela hatte noch so viel vor. Ich hoffe, dass du viele schlaflose Nächte hast. Ich verspüre grosse Wut auf dich.» Trotzdem hofft Stephan F. im Gespräch mit «20Minuten Online», dass ihn die Schuld einholen werde.

«Hört auf, ihn zu decken»

Einen Apell richtet Stephan ausserdem an die Mitfahrer. «Wieso deckt ihr den See-Raser, der am Steuer sass? Ich kann nicht verstehen, wie ihr noch in den Spiegel schauen könnt. Ihr macht euch damit genauso schuldig».

Stephan ist überzeugt: Erst wenn der Schuldige gefasst sei, könnten Angela und ihre Angehörigen zur Ruhe kommen. Gleichzeitig will er sich noch bei den fünf Personen bedanken, die an der Unfallstelle Erste Hilfe geleistet haben.

Um von Angela Abschied zu nehmen, will Stephan F. nochmals zur Unfallstelle zurückkehren. «Ich werde mit einem Boot hinausfahren und einen Blumenkranz in den See werfen.» (muv)

Aktuelle Nachrichten