AZpräsentiert
Operettenbühne Bremgarten

Gräfin Mariza

Drucken
Teilen
Gräfin Marzia

Gräfin Marzia

Operette von Emmerich Kálmán
im Casino Bremgarten
Regie: Paul Suter
Musikalische Leitung: Ueli Häsler
Choreographie: Patrizia Aimi

Um lästige Verehrer und Freier loszuwerden, gibt die reiche Gutsherrin Mariza ihre fingierte Verlobungsanzeige gleich selbst in der Presse bekannt – ihr Auserwählter ist ein gewisser Baron Koloman Zsupan, eher bekannt als Schweinefürst aus der Johann Strauss-Operette «Der Zigeunerbaron». Die Verblüffung ist gross, als am Verlobungstag tatsächlich ein echter Baron namens Zsupan auftaucht – zumal der Gutsverwalter von Mariza, der verarmte Graf Tassilo, längst ein Auge auf seine Dienstherrin geworfen hat. Die höchst turbulente Geschichte ist gespickt mit witzigen Szenen, viel Puszta-Stimmung und einem überraschenden Happy End. «Gräfin Mariza», eine der meistgespielten Operetten, beinhaltet alles, was gutes Musiktheater ausmacht: Herrliche Musik, eine romantische Liebesgeschichte und grosse Chorszenen

Achtung: Über die mit * bezeichneten Aufführungsdaten wird erst Anfang April 2009 definitiv entschieden

Vorverkauf
– per Internet operette bremgarten
- oder per Fax 056 640 03 07
– oder mit der Bestellkarte im Flyer
– oder per Telefon 056 640 03 05

Mo bis Fr 09.00 – 11.00 Uhr / 16.00 – 18.00 Uhr
Sa 10.00 – 12.00 Uhr