Nicht nur Kinderaugen glänzen

Fliegerchilbi in Bleienbach

Nicht nur Kinderaugen glänzen

Fliegerchilbi in Bleienbach

Für alle Fluginteressierten ist sie ein fester Bestandteil in ihrer Agenda: die Flügerchilbi in Bleienbach. Auch dieses Jahr lässt das Programm keine Wünsche offen.

Seit vielen Jahrzehnten ist die Flügerchilbi in Bleienbach ein beliebter Treffpunkt für Fliegerfreunde und Familien aus der ganzen Region. Der Anlass wird jeweils unter der Führung der Segelfluggruppe Oberaargau (SGO) organisiert. «Nebst einem Zustupf an unsere Finanzen ermöglicht die Flügerchilbi auch, unsere Gruppe und unser Hobby der Bevölkerung zu zeigen», sagt Peter Kurth, der in der SGO für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig ist. «Zahlreiche Berufspiloten haben sich aus diesem Hobby heraus qualifiziert», sagt Kurth. «Wertvolle Begegnungen, interessante Gespräche und ein attraktives Flugprogramm bereichern unseren Anlass.»

Höhepunkte vom kommenden Sonntag sind sicher der Überflug und die Vorführung eines Vampire Düsenjets, eines Veterans der Armee, sowie die Vorführung eines Hunter Kampfjets, der als Erdkampfjäger der Schweizer Armee gedient hat. Beide Flugzeuge werden durch erfahrene ehemalige Militärpiloten geflogen.

Das Programm startet am Sonntag um 10.30 Uhr mit Vereinsflügen mit der Antonov 2. Nach verschiedenen Trainings und weiteren Vereinsflügen geht es ab 13.20 Uhr bis ca. 17 Uhr Schlag auf Schlag weiter mit: Fallschirmspringern, Landung Porter, Start Bücker Jungmann, Start einer MDM-1 Fox, Kunstflügen, Modellvorführungen, Formationsflügen usw.

Flug mit der Antonov 2

Wer gerne als Passagier mit dem grössten Doppeldecker der Welt, einer Antonov2, mitfliegen möchte, kann dies mit einem Rundflug vom Flugplatz Grenchen nach Langenthal oder zurück. Eine Festwirtschaft sowie Unterhaltung für die Kleinsten runden diesen Familienanlass ab. (mgt/iba)

Flügerchilbi auf dem Flugplatz in Bleienbach, Sonntag, 5. September, ab 10.30 bis ca. 17 Uhr. Weitere Infos unter: www.sgoberaargau.ch

Meistgesehen

Artboard 1