"Ein aufregendes Revival", schrieb die "New York Times". Die "New York Post" befand, Regisseurin Diane Paulus habe "mit atemberaubender Präzision" aus dem einstigen Hippie-Stück ein Theatererlebnis mit Tiefgang gemacht.

Die Show war im vergangenen Sommer bereits mit grossem Erfolg als Freiluftveranstaltung im New Yorker Central Park gespielt worden. Für die Bühnenversion im Al-Hirschfeld-Theater wurden drei neue Hauptdarsteller gewonnen und die Choreografie verdichtet.

"Hair" ist eines der erfolgreichsten Musicals überhaupt: Nach der Uraufführung des Stücks von Gerome Ragni, James Rado und Galt MacDermot auf dem Broadway 1968 lief die Show an 1750 Tagen.