Die Bahn war laut der österreichischen Nachrichtenagentur APA mit einem leeren Regionalzug zusammengestossen. Zwei Waggons stürzten daraufhin um. Die 30 Insassen der Waggons konnten von den Rettern geborgen werden. Einer der Verletzten hat einen Handbruch erlitten.

Zur Unfallursache konnten die Behörden noch keine näheren Angaben machen. Ein Grossaufgebot von Polizei und Feuerwehr war im Einsatz. Der Zugverkehr von und nach Wien war durch den Unfall zeitweise stark beeinträchtigt. Der Bahnhof Wien-Meidling ist ein Knotenpunkt direkt vor dem Wiener Hauptbahnhof.